JavaScriptKara

6. Mai 2018 - Lesezeit: 1 Minuten

JavaScriptKara von swisseduc.ch ist ein Klassiker um SchülerInnen die ersten Schritte beim Programmieren gehen zu lassen. Da es die letzten Jahre nicht überarbeitet wurde, soll hier ein Neuanfang gewagt werden.

JavaScriptKara hat aktuell den Nachteil, dass die Grafiken angestaubt sind, der Editor zu klein ist und die beigefügten Aufgaben nicht geändert werden können. Ein einzelner Java-File zum Ausführen ist an sich eine super Sache. Heutzutage wandert immer mehr in die "Cloud" wodurch den Schulen Administrationsaufwand erspart bleibt und auch der/die unerfahrenste SchülerIn zu Hause arbeiten kann.

Daher habe ich JavaScriptKara als JavaScript-Bibliothek neu implementiert:

Bildbeschreibung

Der Quelltext steht unter Mozilla Public License 2.0 auf GitHub zur Verfügung.

Die Bibliothek wird einfach eingebunden und kann wie folgt eingesetzt und angepasst werden:

window.onload = function () {
    w = 32; //cellsize
    margin = 2; //margin inside cell
    wait = 800; //wait between each move and turn of kara
    style = 'flaticon'; // classic, flaticon, icon8_color, icon8_ios, icon8_office

    /*
        #: Baum
        @: Kara
        .: Blatt
        $: Pilz
        *: Pilz auf einem Blatt
        +: Kara auf einem Blatt

    */
    // be aware that space in front of line are interpretated as empty fields
    karasworld = `world:
#####
# .. #
#$@  #
# *  #
######`

    setup();
}

function run() {
    kara.move();
    kara.move();
    kara.turnLeft();
    kara.move();
}

In einer pädagogischen Entwicklungsumgebung kann das etwa wie folgt aussehen: http://ada7.de/t/Nkyn

Die Syntax um eine Welt für Kara zu erstellen ist mit GreenfootKara kompatibel.

 

Ich würde mich freuen, wenn KollegInnen sich finden würden, JavaScriptKara gemeinsam in neue Höhen zu erheben.